Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

15.01.2020

Zusätzliche Studienplätze für Coburg gesichert

Wie auf der Klausurtagung der CSU Landtagsfraktion in Seeon bekannt wurde, darf sich die Coburger Hochschule für angewandte Wissenschaften über 54 zusätzliche Studienplätze freuen. Die Bildungsregion Coburg kann somit weiter ausgebaut werden und gewinnt darüber hinaus noch mehr an Bedeutung. Auch der Bereich autonomes Fahren wird bei der Hochschule in Zukunft eine große Rolle spielen.



Wie bereits bekannt, wird sich auch die neue Fakultät "Gesundheit und Gesellschaft" an der Hochschule Coburg ansiedeln. Sie soll die Ausbildungen "Hebammenwesen" und "Pflegewissenschaften" beinhalten. Bereits im Herbst 2021 könnte bereits mit der Ausbildung begonnen werden.

„Die Weiterentwicklung unserer Region ist eine wichtige Aufgabe. Wir müssen versuchen, jungen Menschen Zukunftschancen vor Ort aufzuzeigen und Coburg samt Umland als Bildungsregion nach Außen tragen. Die Hochschule Coburg gilt als eine der angesehensten Bildungseinrichtungen für angewandte Wissenschaften. Durch weitere Studienplätze und einen Ausbau der Fakultäten gewinnt die Hochschule weiter an Bedeutung in der Region und weit darüber hinaus“, so der Landtagsabgeordnete Mittag.